26.09.11 Viele neue Erlebnisse...

Montag, 26.09.2011

Viel Zeit ist seit meinem letzten Eintrag vergangen... Ich habe viel zu berichten:

Am 17.09. hab ich mir mit Freunden Oxford angeschaut. Eine super schöne Stadt zum studieren :-) Wenn man das nötige Kleingeld hat, kann hier jeder studieren... -> 54.000 Pfund pro Jahr! Außerdem gibt es in Oxford eine Kirche, in der Harry Potter gedreht wurde, das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen...  Nach der Sightseeing Tour durch Oxford, war shoppen angesagt und ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Oxford Pullovers :-)

Im Anschluss haben wir uns noch einen der größten Süßgkeiten-Läden in England angeguckt... Wahnsinn was es alles so gibt, da bekommt man richtig Appetit :-)

Und da wir das Deutsche Essen so vermissen, haben wir am 23.09. einen Deutschen Abend veranstaltet. Es gab gefüllte Paprika mit Kartoffeln. Ich kam mir vor wie in der Großküche, denn wir haben für 13 Leute gekocht. Aber es hat zum Glück allen "Ausländern" geschmeckt und sie meinten, in ihrem Land bin ich jetzt heiratsfähig, da ich kochen kann...

Zum Nachtisch gabs Eierkuchen mit schwarz-rot-goldener Verziehrung: das war der Renner!

 

Diese Woche ist Kolumbianischer Abend, da bin ich ja schon mal gespannt, was die so auftischen...

Am Sonntag 24.09. war so schönes Wetter, da haben wir ne Bootstour gemacht. Wir sind einmal die ganze Küste rauf und runter- Sonnenbad inklusive.

Ein super erlebnisreicher Monat geht zu Ende und ich freue mich schon auf den nächsten!

Zum Schluss mal ein Bild von meinen Klassenkameraden:

 

Bis ganz bald... eure Bianca

05.09.11 was für ein super wochenende :-)

Montag, 05.09.2011

so... ich hab mich wieder beruhigt... in den advanced kurs hab ich mich reingefuchst und jetzt läuft alles wieder... die ersten tage waren echt anstrengend, aber jetzt komm ich gut zurecht...

am samstag hab ich mit vielen anderen aus unserer schule einen ausflug zur südenglischen kreideküste gemacht... das gebiet wurde von der unesco zum weltkulturerbe erklärt und die landschaft ist einfach der wahnsinn:

also das kann ich nur jedem empfehlen. die luft ist dort sowas von klar und man kann die gesamte küste sehen - ein traumhafter ausblick! ein richtiges unbeflecktes stück erde, ohne den ganzen tourismus scheiß... sollte ich irgendwann mal nicht mehr aufzufinden sein, dann wisst ihr wo ihr mich findet... ;-)

ich hab heute Marmite zum frühstück bekommen... das ist eine typischer brotaufstrich hier in GB. es sieht aus wie nutella, schmeckt aber fürchterlich salzig... meine gastmutter hat mir erklärt, dass das nach bierhefe schmeckt mit einem hauch von fleischaroma. also wenn ihr irgendwann in den genuss kommen solltet, lasst es lieber, das ist fürchterlich!

ganz schrecklich finde ich hier die öffnungszeiten der läden: 09:00 - 17:30 Uhr. ich habe von 9 bis 17 uhr schule, wann soll ich bitte einkaufen gehen??? das ist immer ein ganz schönes gerenne... naja und wenn ich dann einkaufen bin, sieht man überall rabattaktionen: z.B. nimm 3 Artikel und bezahle 2... also hab ich jetzt den vorrat an zahncreme, der bis zum sommer reicht...

ich fühle mich hier, abgesehen von dem wetter, pudelwohl. morgen werd ich mir mal ein fitnessstudio mit angeschlossener schwimmhalle ausprobieren, joggen reicht mir nicht aus...

bis bald :-)

euer bienchen

30.08.11 neue klasse neues sprachlevel ->panik!!!

Dienstag, 30.08.2011

wir haben letzte woche in der schule einstufungstests geschrieben und heute kam die neue zuteilung bzw. die neuen klassen: ich bin in einem advanced kurse gelandet (höher geht nicht)... und heute hatte ich schon meine erste stunde und das war sehr sehr anspruchsvoll... da bin ich ja nur am wörter nachschlangen... HILFE!!!!!!! hab grad von 18-21:30 Hausaufgaben gemacht, weil ich jedes fünfte wort nachschlagen musste... der lehrer meinte heute, dass das am anfang normal sei und sich das mit der zeit legt, aber im moment hab ich doch nen bissel panik ... ich hoffe ich find da schnell rein...

So jetzt bin ich tod... der tag war lang...

gute nacht :-)

28.08.11 my second week

Sonntag, 28.08.2011

heut ist schon wieder sonntag... die woche ist wieder verflogen...

diese woche habe ich sehr viele menschen aus den unterschiedlichsten teilen der erde kennen gelernt. z.b. einen kolumbianer, der in seiner heimat an der armutsgrenze lebt und von seinem großvater umgerechnet ca. 7.000 euro geerbt hat, damit er was aus seinem leben macht. seine familie lebt weiter in armut, obwohl sie das geld wohl dringender bräuchten, aber sie glauben an ihn und lassen ihn hier seine ausbildung zum journalisten beenden... das find ich total bemerkenswert... eine andere aus venezuela kam hier her mit keinerlei englisch vorkenntnissen. sie möchte anwältin werden und braucht daher englisch... ja und so hat jeder mit dem ich mich unterhalte eine ganz andere interessante geschichte... und am schönsten finde ich, dass ichs so viel interessnates über die anderen kulturen lerne...

abends sind wir dann öfter mal in nem pub (pub in england = bar + tanz), hab schon mein stammpub gefunden und es ist jedesmal ein erlebnis...

und mein lieblingsgetränk hab ich auch schon gefunden: beer with strawberry geschmack. klingt erstmal komisch, ist aber der hammer und hier voll der geheimtipp... :-)



ja und wenn ich einkaufen gehe, komme ich dann meistens so aus dem laden: hier gibt es nur kleine tüten und ich komm mir immer vor wie so ne türkin, die rennen ja auch immer mit plastikbeuteln durch die gegend... (soll jetzt aber nicht diskriminierend sein)...

und von samstag zu sonntag war mädelsabend angesagt... das hieß pyjamer an und los gings... schön frauenfilme geguckt.

so ihr berliner...ich werd mich jetzt mal stylen und noch nen bissel auf die piste gehen, denn hier ist morgen feiertag :-) ich wünsch euch nen guten start in die woche...

21.08.11 Erste Woche schon vorbei...

Sonntag, 21.08.2011

Wow... heute ist Sonntag, genau vor einer woche bin ich hier angekommen... die woche ist nur so dahingeflogen... am freitag haben wir in der schule noch "Wer bin ich",natürlich auf englisch, gepielt...

Schulleben ... und schon war wochenende... und das hieß - ab auf die piste!!!

 

bei meiner gastfamilie gabs erstmal afrikanisches essen, denn sie hatten besuch von einer familie aus afrika. das war mega lecker... und vollgestopft bis obenhin gings dann mit womanpower los ins nachtleben...

also die frauen hier in england... der hammer... könnten bei uns auf der oranienburger stehen... ich hatte nen top an und ne jeans & dachte eigentlich ich wär ganz passabel angezogen für ne bar, besser wärs gewesen, ich hätt mir nen kleid angezogen, sodass mein halber a** rausguckt und mit nem ausschnitt, sodass man gleich ins herz gucken kann... daran muss ich mich wohl erst gewöhnen... glaub aber nicht, dass ich hier nach dem jahr so rumlaufen werde... außerdem gibts hier nachts an jeder ecke schlägereien zwischen alkoholisierten frauen aber am besten war, dass sich ein pärchen an ner bushaltestelle total laut gestritten hat. so viele schimpfwörter hab ich noch nie auf einmal gehört. aber es war sehr interessant zu beobachten...

am samstag haben wir uns die air-show angeschaut (hier ist grad ein air-festival mit kampffliegern). das war der hammer... was die alles da so in der luft für stunts gemacht haben, einfach krass... und zum schluss ist einer sogar ein ...

Herz... geflogen (kitsch für biene :-) )

ja und nach der show war so hammer wetter, dass wir gleich am strand geblieben sind - sonnenbrand inklusive :-) strand

dann waren wir samstag abend wieder in nem pub, diesmal indie musik und das war der hammer... glaube das wird mein stammpub :-)

ja und sonst läuft hier alles rund... noch kleine verwechslungen manchmal... hab z.b. in der hektik push mit pull verwechselt und renn erstmal voll gegen die tür :-) naja anfängerfehler...

heute sonntag waren wir shoppen...hier gibts nen riesen einkaufszentrum "primark" kommt auch bald nach berlin --> Alexa  :-) riesen auswahl zu super niedrigen preisen... ich glaub wenn ich zurückkomme, brauch ich nen zweiten koffer :-) hier in GB gibts zum beispiel super "sexy" schlafanzüge in zebra oder schweinchenlook - einfach nur witzig...

shoppen

so... jetzt aber ab an die hausaufgaben bianca! freue mich auf eine neue woche :-)

Donnerstag 18.08.11

Donnerstag, 18.08.2011

Gestern waren wir nach der Schule am Strand. Es war super schön, habe gedacht, ich wäre an der Ostsee... Also hier loht es sich wirklich mal Urlaub zu machen, wunderschöne Gegend!

 erster StrandbesuchGreat Britain 11-12

Heute war richtig mieses Englisches Wetter... Bin den ganzen Tag mit Regenjacke und Schirm rumgewatschelt, bääää*** Und dann hab ich noch gehört, dass in Deutschland 30°C sein sollen... Ich hoffe, dass wir hier auch nochmal schönes Wetterchen bekommen, möchte ins Wasser hüpfen Lachend

Morgen ist schon Freitag & dann ist mein erstes Wochenende hier in GB. Bin ja mal gespannt, was hier so los ist... Berichte folgen...

 

Tag 0 - Ankuft in Great Britain

Mittwoch, 17.08.2011

So... nun bin ich endlich da... Nach diesem HAMMER Wochenende (Abscheidsparty mit Freuden & Familie) bin ich doch ziemlich im Eimer... Aber ich bin in England Lachend! Ich wohne in einem kleinen Zimmerchen (ich brauch 4 Schritte von einer in die andere Ecke), aber es ist sauber und sehr gemütlich.

 Mein neues Heim

Zum Abendbrot gab es selbstgemachte Sandwiches... Also ich musste mir mein eigenes machen. Die Zutaten hatte die Familie schon gechshnitten und ich musste nur noch selber belegen... Das war super lecker und so kam ich auch schnell mit der Gastfamilie ins Gespräch. Die beiden Eltern Ron und Naz haben einen Sohn Adrian und es gibt noch einen weiteren Gastschüler, Yanktsu. Mit der Verständigung klappt das zu meinem Erstaunen richtig gut. Der Gastvater meinte, was ich hier will, ich kann doch schon Englisch reden... Naja vielleicht war das auch Höflichkeit...

Nach der Sandwich-Aktion bin ich dann tod müde um 24:00 Uhr ins Bett gefallen und habe wie nen Stein geschlafen... Am nächsten Morgen war dann Schule angesagt... Meine Gasteltern gehen schon sehr früh aus dem Haus, sodass ich am Abend noch einen Schlüssel zum abschließen der Haustür bekommen habe... Wäre ja alles mit dem abschließen auch kein Problem gewesen, wenn sie mir vorher gesagt hätten, dass man die Klinke zum abschließen nach oben drehen muss.... Ich bin da am Morgen fast verzweifelt & mein Bus wartet ja leider auch nich auf mich... Da die Eltern schon auf Arbeit waren, hab ich den Gastsohn aus dem Bett geklopft... Er also in Boxershort runter und dem Blondi aus Deutschland die Türklinke erklärt... Das war mir nen bissel peinlich... naja aber das werd ich nie wieder vergessen...

In der Schule angekommen, gab es erstmal ne Einweisung von 3 Stunden was in GB erlaubt ist und was nicht...

1. ich darf in der Schule nur Englisch sprechen, sonst 10 pents

2. kein Kaugummi, kein Hut tragen im Unterricht

3. es ist nicht erlaubt im Unterricht aufs Klo zu gehen

.... so ging das immer weiter... naja... andere Länder andere Sitten... Hier mal ein Foto von unserer deutschen Gruppe...

Schule GB 

ja und als ob 8 h unterricht noch nicht reichen, bekommen wir noch schön Hausaufgaben auf... Aber wirklich super ist, dass ich mit soooo vielen verschiedenen Nationalitäten zusammen unterricht habe. Dadurch lerne ich gleich ganz viel über andere Kulturen, das ist einfach wow...

Ich fühl mich hier pudelwohl... vermisse aber ganz dolle meine freunde in deutschland und das deutsche Vollkornbrot (das gibts hier nicht so oft...)

so...weitere eindrücke folgen

knutscha an alle...

Erster Eintrag

Freitag, 12.08.2011

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten.